Sauerampfer-Spinat-Suppe

Die letzten zwei Monate habe ich den „Saisonal schmeckt’s besser!“-Kalender etwas geschwänzt und ich gelobe Besserung! Manchmal grätscht einem das reale Leben in die Kochplanungen rein. Desto schöner ist es, im Mai mal eine ungewöhnliche Kombination mitzubringen: Spinat mit Sauerampfer.

Sauerampfer diente bei mir bisher eigentlich nur als Zugabe zum Salat oder als Tierfutter. Umso schöner, wenn es endlich mehr zum Einsatz auch in meinen Speisen kommt.

Aber auch die restliche Auswahl an Gemüsesorten in Mai ist wirklich toll:
Heimischer Anbau: Bärlauch | Bärlauchblüten | Batavia | Blumenkohl | Brunnenkresse | Butterpilze | Cime di Rapa | Eichblattsalat | Endivie | Holunderblüten | Kohlrabi | Frühlingszwiebeln | Kopfsalat | Lauch | Löwenzahn | Lollo Rosso | Löwenzahnblüten | Löwenzahn | Mangold | Maronen (Pilze) | Morcheln | Radieschen | Rhabarber | Rotkohl | Rübstiel | Sauerampfer | Schnittlauchblüten | Spargel | Spinat | Spitzkohl | Steinpilze | Stockschwämmchen | Wirsing
Lagerware: Karotten | Rotkohl

Rezept 1 Portion
2 Schalotten
1 Knoblauch
1 EL Butterschmalz
250ml Gemüsebrühe aus Suppenwürze
150g Babyspinat
30g Sauerampfer + 3 Blätter zur Dekoration
100ml Weißwein
Bärlauchsalz, Pfeffer, Muskat

Zubehör…
Topf, Pürierstab (od. Blender), Messbecher

Vorab…
Zwiebeln würfeln
Knoblauch würfeln
Sauerampfer putzen
Spinat putzen

Dann gehts los
Butterschmalz im Topf schmelzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch scharf anbraten.

Haben die Zwiebeln Farbe angenommen mit Weißwein ablöschen und etwas einköcheln lassen. Nun die Gemüsebrühe dazugeben und kurz aufkochen.

Den Sauerampfer von ggf. von seinen dicken Stielen befreien und gemeinsam etwas hacken – ebenso den Spinat. Beides kommt dann in die Gemüsebrühe und wird kurz aufgekocht.

Nun kann es schon püriert und abgeschmeckt werden. Beachtet: Der Sauerampfer bringt während dem Essen etwas Schärfe mit sich.

Beim Servieren einfach noch etwas gehackten Sauerampfer drüberstreuen und genießen!

Eine leckere Suppe, die ich mir auch als Kaltschale vorstellen kann!

Hier könnt Ihr in den Rezepten der anderen Blogger rund um das Mai-Gemüse stöbern!

Wunderbrunnen Penne mit buntem Mangold und Gorgonzola | Münchner Küche Grüner Spargel mit Dill, Burrata und cremiger Polenta |  Jankes*Soulfood Herzhafter Rhabarber-Flammkuchen | Küchenlatein Rhabarber-Linsen-Curry | Feed me up before you go-go Rhabarber-Crème-Brûlée mit Vanille | Möhreneck Rhabarber-Käsekuchen | Madam Rote Rübe Grüne Frühlingssuppe mit Grünkernklößchen | trickytine Süßer Hefezopf French Toast Auflauf mit Rhabarberkompott und Mascarpone-Crème | Nom Noms food Frühlingspasta: Tagliatelle mit Spinat, gebratenen Radieschen und Ziegenkäse | ZimtkeksundApfeltarte Rhabarberkuchen mit Schmandguss  | pastasciutta Gartensalat mit Batavia und Maiwirsing | Kochen mit Diana Tiroler Radieschen Suppe | Ye Olde Kitchen Schnelle Blätterteigtarte mit grünem Spargel | Dinnerumacht Spargelsalat mit Sesam-Miso Dressing und Schnittlauchblüten | Brotwein Malfatti – italienische Spinat-Ricotta-Nocken | Pottlecker Spargel Quiche mit Walnüssen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

18 Kommentare

  1. Sauerampfer hatte ich bei einem meiner letzten Rezepte gefühlt das erste Mal verwendet und seitdem bin ich mega in love mit dem Gemüse und freu mich über jedes neue Rezept. Als Suppe hatte ich Sauerampfer noch nicht, muss ich aber unbedingt mal ausprobieren. ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere