Lauchrisotto

Risotto gehört zu jenen Gerichten, die ich super gerne esse, aber viel zu selten zubereite. Dabei gibt es ja ein nicht endendes Spektrum an Risotto. Heute eine Variante mit Lauch. Ich ergänze es gerne um ein Stück Fleisch oder Fisch. Natürlich geht es aber auch ganz vegetarisch.

Rezept für 3 Personen
350g Risotto-Reis
400g Putenbrustfilet, bei Bedarf
900ml – 1100ml Gemüsebrühe aus Suppenwürze/Hühnerbrühe
80ml Weißwein, trocken
2 Stangen Lauch (ergaben 420g Lauch)
70g Parmesan
3 Knoblauch confiert
20g Butter + 15g Butter zum Schluss
1 EL Zitronensaft und etwas Zitronenschale
Rapsöl zum Anbraten
Meersalz mit Zitrone, Orange und Rosmarin
Pfeffer, Muskat und etwas Thymian

Die Putenbrust in mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in Rapsöl anbraten. Ist die Putenbrust schön gebräunt stelle ich sie zur Seite.

In der gleichen Pfanne 20g Butter erhitzen und den in Ringe geschnittenen Lauch mit dem zerdrückten Knoblauch anbraten.

Nun den Reis dazugeben und kurz weiter braten. Mit dem Weißwein ablöschen und nach und nach die Brühe angießen.

Ist der Reis bissfest wird das Risotto mit Zitronensaft, Zitronenabrieb und den Gewürzen abgeschmeckt und mit dem Parmesan und der restlichen Butter den letzten Pfiff verliehen.

Zum Schluss lege ich dann die Putenbrust zum Risotto auf den Teller oder mische das Fleisch inklusive Saft komplett unter den Reis. Lasst es Euch schmecken!

Welche Risottovarianten könnt Ihr empfehlen?

Lauchrisotto by thecookingknitter.com

Vorgehensweise mit der Kenwood Cooking Chef
Den Flexirührer einsetzen und bei 140 Grad 20g Butter schmelzen lassen. Den Lauch mit dem Knoblauch darin anbraten und den Reis dazugeben. Den Flexirührer auf Stufe (2) einstellen.

Nun alles mir Weißwein ablöschen und kurz warten. Mit mindestens 900ml Brühe aufgießen und die Temperatur auf 100 Grad verringern. Auch der Flexirührer kann nun auf Stufe (3) gestellt werden.

Das Risotto benötigt dann ca. 20 bis 30 Minuten. Bei Bedarf kann nach und nach noch Brühe hinzugefügt werden.

Zum Schluss den Parmesan und die Butter dazu geben, ebenso der Zitronensaft und den Zitronenabrieb. Mit den Gewürzen abschmecken.

Wer eine Fleischbeilage benötigt brät die Putenbrust in einer Pfanne an und legt sie separat auf das Risotto oder misch sie kurz vorher noch unter.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere