Kohlrabinudeln mit Tomaten und Speck

Gerade abends bin ich kein Fan von schweren Mahlzeiten und sei es auch nur eine Scheibe Brot oder eine Portion Nudeln. Low Carb heißt es abends für mich. Ich schlafe einfach besser und genieße daher seit mehreren Jahren das Abendessen ganz ohne Kohlenhydrate von Broten, Nudeln oder Reis.

Abwechslung möchte ich trotzdem auf meinem Teller haben und probiere mich daher momentan an verschiedenen Sorten Gemüsenudeln aus.

Rezept für 1,5 Portionen
2 kleine Kohlrabi
15 Kirschtomaten
½ Bund grünen Spargel
100g Speck in Streifen
Salz, Pfeffer, Muskat
Etwas Butter

Den Spargel waschen, wenn nötig etwas schälen und in kleine Stücke schneiden. Ebenso die Tomaten.

Die Kohlrabis schälen und mit einem Spiralschneider in Nudeln verwandeln. Natürlich geht das auch mit einem normalen Spargelschäler.

Nun die Speckstreifen ohne Fett in der Pfanne kross anbraten und wieder aus der Pfanne holen. In der gleichen Pfanne etwas Butter zerlassen und die Kohlrabinudeln darin schwenken. Spargel und Speck wieder zugeben und mit geschlossenem Deckel 10 Minuten garen, bevor die Tomaten dazu dürfen. Circa weitere 10 Minuten dauert es, bis die Gemüsenudeln bissfest sind. Mit den Gewürzen das ganze noch Abschmecken und heiß servieren!

Kohlrabinudeln, Gemüsenudeln mit Speck und Tomate by thecookingknitter.com

Kohlrabinudeln sind wirklich eine gute Alternative, da sie lange bissfest bleiben, bevor sie im Vergleich zu anderem Gemüse matschig werden.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere