Ein Traum aus Mohair und Seide

In den letzten Jahren habe ich die unterschiedlichsten Loops gestrickt. Dazu zählte auch eine graue Variante, die leider nach und nach kaputt ging und nicht mehr zu retten war. Daher entschied ich mich ein neues Schälchen zu stricken, aber ganz klassisch und nicht als Loop.

Ein Schal aus Silk Mohair ist keine einfache Sache. Es kann nicht gut gerippelt werden und gerade bei einem Lochmuster muss man stets aufmerksam sein, sonst erwartet einen das gefürchtete Zurückstricken. Das Muster „Upstairs“ ist eigentlich recht einfach, so dass man irgendwann gar nicht mehr zählen muss, sondern genau weiß, wo man gerade ist. Trotzdem war es für mich kein Muster zum Mitnehmen und wurde komplett zu Hause gestrickt.

Dieser Schal war auch mein erstes Projekt, dass nach dem Stricken gespannt wurde. Nach einem Tauchbad im Wasser spannte ich das gute Stück und konnte so noch etwas Breite und Länge rausholen. Das Muster sieht man nach diesem Vorgang auch viel besser.

Rund 44 Gramm habe ich benötigt, so dass ich beide Enden vom Schal aufeinanderlegen kann und den doppelten Schal dann zweimal um meinem Hals bekomme. Ideal für mich im Übergangsmantel oder Jackett. Auch bei den aktuellen Temperaturen ist der Schal mein täglicher Begleiter.

Ich mag das feine Lace-Garn aus Superkid-Mohair und Seide. Es trägt sich super angenehm und sieht schick aus.

Upstairs - Schal aus Mohair und Seide by thecookingknitter.com

Kurzinfo
Wolle: Silk Mohair von Lana Grossa
NS: 4,5
Muster: Upstairs
Verbrauch: 44 Gramm

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  1. Wie genau heißt das Muster???
    Denn ich möchte einen Schal aus Lace Mohair mit Pailletten stricken und suche noch ein schönes Ajour Muster!!!
    Würde mich über eine Antwort freuen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere