Rosenkohl-Maronen-Ravioli mit Speck

Für mich sind Rosenkohl und Maronen der Inbegriff vom kulinarischen Herbst. Daher muss ich mich natürlich am Blogevent von Cristina von „LeBonVivant“ bei Zorra beteiligen. Sie stellt das Blogevent ganz unter den Titel „Der Herbst ist der Frühling des Winters“ und ich stelle Euch mein ganz persönliches Soulfood vor.

Seit ich meine Nudelmaschine besitze gibt es immer mal wieder selbstgemachte Nudeln. Am liebsten mit Füllung. Hier entschied ich mich dieses Mal für eine herbstliche Variante.

Zutaten für 4 Personen
1 Basis-Nudelteig
1,4kg Rosenkohl
250g Maronen
125g gewürfelter Speck
60g Parmesan
Salz, Pfeffer, Muskat
200g Butter, die zur Nussbutter gebraten wird
50g Parmesan zur Nussbutter

Den Rosenkohl zu beginn, oder auch gerne am Abend vorher, putzen und in reichlich Wasser bissfest garen.

Den Nudelteig nach meinem bewährten Rezept zubereiten und für eine Stunde kalt stellen.

Ist der Rosenkohl abgekühlt wird zu ¾ püriert. Den restlichen Rosenkohl in kleine Stückchen schneiden.

Die Maronen klein hacken und den Parmesan reiben.

Alle Zutaten dann gemeinsam vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Aus dem Nudelteig mit der Nudelmaschine nun dünne Bannen walzen und mit einem Raviolibrett einzelne Ravioli ausarbeiten. Diese liegen dann so lange auf Hartweisengrießmehl, bis ich sie für wenige Minuten in gesalzenes Wasser geben.

Serviert habe ich die herbstlichen Nudeln mit etwas Nussbutter und etwas frischen Parmesan. Mehr braucht es nicht!

Rosenkohl-Maronen Ravioli von thecookingknitter.com

Mein Tipp: Die Füllung schmeckt bestimmt auch mit Ricotta, auf den ich leider verzichten muss.

Blog-Event CIII - Quintessenz des Herbsts (Einsendeschluss 25. November 2014)

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

6 Kommentare

  1. Rosenkohl und Maronen – ich liebe diese Kombi! Mit selbst gemachten Ravioli sicher ein absoluter Traum. Jetzt muss ich erst einmal die Küche plündern… ich hab Hunger bekommen!

    Viele Grüße Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere