Currywurstsauce mit Apfelnote

Da ich sehr gerne Basiszutaten zu Hause selbst herstelle, entschied ich mich auch an eine selbstgemachte Currysauce zu versuchen. Ich wollte ein wenig süße in die Sauce bringen und habe daher eine Variante mit dem geliebten hessischen Apfelwein gekocht.

Zutaten
3 kleine rote Zwiebeln
4 confierte Knoblauchzehen
Rapsöl
2 EL braunen Rohrzucker
250 ml Apfelwein
1 EL Apfelessig
2 gehäufte EL Currypulver
1 TL geräuchertes Paprikapulver
250 g Ketchup (HEINZ)
500 g gestückelte Tomaten
Salz, Pfeffer, Tabasco, Worcestersauße

Die Zwiebeln fein würfeln und den Knoblauch mit der Gabel zerdrücken. Beides in etwas Rapsöl glasig anbraten, den Zucker darüber geben und kurz später den Apfelessig. Mit ca. 200ml Apfelwein ablöschen und gemeinsam mit den Gewürzen etwas einkochen. Nun das Ketchup und die gestückelten Tomaten unterrühren und erneut einkochen, so dass die Flüssigkeit etwas verkocht. Zum Schluss alles noch pürieren, die restlichen 50ml Apfelwein dazu und abschmecken.

Nach zwei Portionen Currywurst konnte ich noch rund 350ml der Sauce einkochen.

Currysauce mit Apfel von the cookingknitter.com

Ich mag die süße Note vom Apfelwein, aber etwas mehr Schärfe könnte das Ganze noch vertragen.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere