Weihnachtliche Parmesanplätzchen

Ich liebe kleine Knabbereien zu einem guten Wein, einem kühlen Bier oder einem prickelnden Sekt.

So kam es, wie es kommen musste, dass ich die Parmesan-Bäumchen von new kitch on the blog ausprobierte.

20111119-ParmesanKekse

Schnell ist ein Teig aus den angegebenen Zutaten gemacht, ausgestochen und gebacken.

Ich wählte als Form kleine Sterne – die passen immer, auch nach Weihnachten.

Die Vebindung von Parmesan, rosa Pfeffer und Rosmarin ist einfach super und auf jedenfall wiederholungsbedürftig.

Kleines Fazit: Lecker, aber beim nächsten Mal wähle ich eine größere Austechform.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

1 Kommentar

  1. Oh, das sieht ja sehr gut aus. Nachdem ich einen Großteil der Plätzchen im vergangenen Jahr entsorgen musste, weil ich zwar gerne Plätzchen backe, aber weniger gerne esse, sind diese ja wie gemacht für mich. Passen auch sehr gut zum Wein *jummie* Die werde ich auf jeden Fall nachbacken 🙂

    LG,
    Mondscheinblume

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere