Kartoffeln in Salbei und Bacon

Für mich sind Beilagen bei Grillen genauso wichtig wie die Wahl des Fleisches. Daher suche ich immer nach neuen Rezepten, die aber auf dem Grill nicht die komplette Aufmerksamkeit benötigen.

Zutaten
Bacon
Salbei
Kartoffeln
Zahnstocher

Das Rezept schlägt vor die Kartoffeln roh auf den Grill zu geben. Da ich aber vermeiden wollte, dass der Bacon mehr als kross wird und die Kartoffel noch immer roh ist, habe ich kleine Kartoffeln gewählt, die ich ungeschält vorgegart habe. Das Kochbuch zeigt zwar ungeschälte Kartoffeln, im Rezept bittet man mich aber die Kartoffenl zu schälen…

Sind die Kartoffeln bissfest und abgekühlt geht es nach Rezept weiter.

Anstelle einer Scheibe Bacon durften bei mir zwei überlappend nebeneinander und darauf Salbei lesen, ebenfalls überlappend.

Ich habe hier großzügig Salbei genommen, rate aber davon ab. Ein Blatt pro Kartoffel ist völlig ausreichend.

Die Kartoffeln darin einwickeln und mit dem Zahnstocher verschließen.

Kartoffeln in Salbei und Speck von thecookingknitter.com

Nun kommen Sie auf den Grill und werden so lange gebraten bis der Bacon schon kross ist.

Kartoffeln in Salbei und Speck von thecookingknitter.com

Für mich eine ideale Beilage vom Grill. Lecker, würzig und mal ein wenig Abwechslung dank des Salbeis

Das Rezept stammt aus:

Rezension Grillgenuss von thecooingknitter.comGrillgenuss für jede Jahreszeit*
Matthias F. Mangold
Verlagshaus Franckh Kosmos Verlag
ISBN 3440134644
19,95 Euro, 160 Seiten
Bildquelle: Verlagshaus Franckh Kosmos Verlag

 

 

*Dieses Buch wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Auf meine freie Meinung nimmt dies aber keinen Einfluss.*

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

3 Kommentare

  1. Vor ein paar Jahren haben wir so etwas auch mal gemacht. Den Salbei kann man wirklich schnell überdosieren. Wer Angst hat, dass der Bacon verkohlt und die Kartoffeln noch fast roh sind, kann auch einfach das Ganze direkt rundum angrillen und dann indirekt fertig grillen.

    Viele Grüße Olli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere