Maronensuppe mit Weißwein

Gerade in der kalten Jahreszeit bin ich der absoluten Suppenfanatiker.
Neben Kürbis- oder Kartoffelsuppe, darf es auch mal eine Maronensuppe sein.

Rezept für 3 Portionen
400g Maronen vakuumiert
2 Schalotten
800ml Gemüsebrühe aus Suppenwürze
250ml Weißwein
Knoblauchöl
Meersalz mit Zitrone, Orange und Rosmarin
Pfeffer, Muskat
Sahne, Schmand oder Schafsjoghurt zum Schluss

Für die Maronensuppe kaufe ich die Maronen vakuumiert. Wer sie frisch bekommt, kann natürlich auch die frischen Maronen wie gewohnt zubereiten um sie dann weiter zu verarbeiten. Die Maronen lediglich grob hacken.

Die Schalotten fein Würfeln und in etwas Knoblauchöl anbraten und die Maronen dazugeben und einen kurzen Moment später mit Weißwein ablöschen.

Ist der Weißwein zu großen Teilen verdampft kommt die Gemüsebrühe dazu. Das Ganze nun 25 Minuten einkochen lassen um anschließend zu pürieren. Hier kann je nach Bedarf noch weitere Brühe hinzugegeben werden. Ich mag die Suppen ja ein wenig dicker.

Zum Schluss noch mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und heiß servieren.

Hier habe ich die Suppe noch mit etwas Schafsjoghurt garniert. Natürlich geht aber auch Sahne oder Schmand.

Maronensuppe mit Weißwein by thecookingknitter.com

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.