Zitronenconfit

Für meine „Rote Bete nach Ottlenghi“ benötigte ich Zitronenconfit. Es war nach diesem Rezept von Zorra im Kochtopf schnell angesetzt und einen Tag später vollendet. Der Geschmackstest ganz ohne Beilage ist schon ziemlich streng. Im Relish zur roten Bete war es lecker, aber ebenfalls sehr intensiv. Nun überlege ich, wie ich die restlichen 200ml verarbeiten kann…. Wirklich lange ist es nämlich nicht haltbar.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.