Tomatentarte

Unbedingt wollte ich meine neue Tarteform ausprobieren. Sie hat einen herausnehmbaren Bode, so dass ich nicht immer die Tarte in der Porzellanform servieren muss, in der ich die Tarte backe.

Dieses Mal entschied ich mich für eine leckere Tomatentarte.

Zutatenliste Teig

  • 150g Mehl
  • 50 g Quark
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Eigelb
  • ½ Teelöffel Salz

Zutatenliste Belag

  • 500 g Tomaten1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Basilikum fein gehackt
  • Saft einer Limette
  • 200 g Magerquark
  • Salz, Cayennepfeffer
  • Salz, Pfeffer
  • 1-2 Esslöffel Olivenöl

Der Teig war schnell gemacht und in die Form gelegt. Der Belag ist ebenfalls schnell zusammen gerührt, die Tomaten geschnitten.

20120305-Tomatentarte

Leider waren meine Tomaten nicht sehr aromatisch, so dass das grandiose Geschmackserlebnis ausblieb. Die Quarkschicht zwischen Boden und Tomaten ist allerdings super, so dass ich die Tarte bestimmt noch mal backen werde – aber erst, wenn die Tomaten etwas mehr nach Tomate schmecken.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere