Pizzabrötchen

Diese Pizzabrötchen nach dem Rezept eines Freundes (oder viel mehr seiner Mutter) sind bei uns im Freundeskreis immer gern gesehen…

Für 24 halbe Brötchen
12 Brötchen
250g Margarine
1 rohes Ei
200g Schinken
200g Salami
200g Emmentaler
1 kleine Dose gestückelte Tomaten
Oregano, Thymian, Basilikum

Die flüssige Margarine mit dem Ei schaumig rühren und alle anderen Zutaten klein schneiden.

Dieser werden dann unter die Margarine-Ei-Mischung gerührt.

Die Masse kommt dann auf die Brötchen und alles für 10-15 Minuten bei 200°C backen.

20120331_Pizzabrötchen (3)

Bei Geburtstagen stellten wir die Pizzamasse in verschiedenen Ausführungen auf die Arbeitsplatte und nebendran die Brötchen, so dass jeder Gast das Pizzabrötchen dann essen kann wann er möchte – total stressfrei für den Gastgeber.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  1. Faszinierend, wie viele verschiedene Varianten es von Pizzabrötchen gibt.
    Ich kenne die, dass alle Zutaten gemischt werden (Also Salami, Pilze, Schinken, Käse etc) und dann mit Salz, Pfeffer und Oregano gewürzt wird. Danach ein bisschen Sahne drüber und das ganze dann ne Std im Kühlschrank ziehen lassen bevor es auf die Brötchenhälften kommt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere