Blätterteigteilchen mit Orange und Mandel

Ich bin ein bekennender Fan von herzhaftem Fingerfood. Ab und an darf es aber auch etwas Süßes sein. Gerne mit Nuss, Mandel und Zitrusfrüchten. Beim meinselbermachjahr gab es vor Kurzem diese leckeren Blätterteigteilchen, die ich direkt nachbauen musste.

Zutaten
150g gehackte Mandeln, in der Pfanne geröstet
30g Butter
3 EL Orangenlikör
3 TL Orangenschale
3 EL brauner Zucker
1 Rolle Blätterteig
160g Puderzucker
4 TL Orangensaft

Zu Beginn vermische ich die Füllung für den Blätterteig. Hierfür mische ich die gehackten und angerösteten Mandeln, 15g Butter, Likör und 2 TL Orangenschale miteinander. Es ist ebenfalls möglich, die Mandeln zu einer Paste zu verarbeiten. Darauf habe ich aber verzichtet.

Anschließend bestreue ich die Arbeitsfläche mit dem braunen Zucker und lege darauf die Rolle Blätterteig. Darauf verteile ich nun die Mandelmischung und rolle den Blätterteig von zwei Seiten aufeinander zu – so erhält man sog. Schweinsohren. Natürlich kann man aber auch eine einfache Rolle machen.

Der zusammengerollte Blätterteig wird dann in Scheiben geschnitten und muss kurz warten. Jetzt rühre ich im Wasserbad eine dickflüssige Mischung aus 15g Butter, Puderzucker, Orangensaft und 1 TL Orangenschale zusammen. Mit einem Backpinsel gebe ich die Flüssigkeit nun auf die Blätterteigteilchen.

Die Teilchen kommen nun für 10-12 Minuten bei 180° Grad in den Backofen bis sie goldbraun sind.

Blaetterteigteilchen

 

Die Blätterteigteilchen sind lecker und eigentlich schnell zubereitet. Beim nächsten Mal würde ich die Mandeln allerdings im Blender zu einem feinen Brei verarbeiten, dann fallen beim Essen nicht ständig die Mandeln runter.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere