Karottenkuchen nach Oma Anke

Vor wenigen Tagen stellte ich Euch das Buch Kuchentratsch aus dem Frechverlag vor. Ein Kuchen aus dem Buch hatte es mir besonders angetan. Ich esse ihn super gerne, doch noch nie habe ich ihn selbst gebacken – den Karottenkuchen. Das sollte sich dank Oma Anke nun ändern.

Rezept für 1 Springform
300g Karotten
6 Eier
6 EL Wasser
200g Zucker
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
100g Mehl
1TL Backpulver
300g geriebene Haselnüsse
200g Puderzucker
3 EL Zitronensaft
Gehackte Pistazien & Zuckerkarotten

Die Karotten schälen und raspeln. Ich wählte hier die gleiche Größe, wie auch bei einem Karottensalat.

Die Eier trennen und das Eigelb mit 6 EL Wasser und 200g Zucker schaumig schlagen und etwas Zimt dazugeben.

Nun Mehl mit Backpulver und den geriebenen Haselnüssen unter die Karotten und die Eimischung heben.

Der Tipp von Oma Anke das Eiweiß separat mit etwas Salz schnittfest aufzuschlagen befolgte ich und mischte ihn vorsichtig unter die Mehl-Karottenmasse.

Bei 180 Grad kommt der Kuchen in einer Springform für 40-45 in den Backofen. Anschließend muss er komplett auskühlen.

Für das strahlende Finish mische ich den Puderzucker mit dem Zitronensaft und pinsele die Masse auf den Karottenkuchen. Ist die Masse zu zäh rät das Buch noch etwas warmes Wasser hinzuzugeben.

Ich entschied mich die Glasur mit gehackten Pistazien zu bestreuen und finde den Kuchen auch ganz ohne Zuckerkarotten wunderbar.

Karottenkuchen by thecookingknitter.com

Der Geschmackstest traf meine Erwartungen voll und ganz. Der Kuchen wird ab sofort fest ins Repertoire aufgenommen!

Küchentratsch_Cover_150pxKuchentratsch*
Omas verraten ihre Geheimrezepte
von Katharina Mayer, Katrin Blaschke
frechverlag GmbH
ISBN 978-3772480041
15,99 Euro, 96 Seiten

 

 

 

*Dieses Buch wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Auf meine freie Meinung nimmt dies aber keinen Einfluss.*

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere