Forellenbutter

Manchmal reicht ein gutes Stück Brot aus um mich glücklich  zu machen. Aber zu einer leckeren Butter dazu sage ich auch nicht nein.

Zutaten
2 geräucherte Forellenfilets
250 g Butter
3 TL Meerrettich
6 TL Zitronensaft
Pfeffer, Salz, Muskat, Piment d’espelette

Die zimmerwarme Butter mit allen weiteren Zutaten pürieren oder in den Multizerkleinerer geben.  Anschließend abfüllen und bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

Forellenbutter by thecookingknitter.com

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

1 Kommentar

  1. Naaaajaaaa…. hmmm…. ich mag keine Forelle… aber warum nicht trotzdem mal ausprobieren… bei unseren Geburtstagen sind immer ca. 25 Leute da (alles nur Geschwister, Eltern, Großeltern) und da ist bestimmt der ein moder andere dabei, dem sie zusagen würde… mal sehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere