Tomaten-Basilikum-Butter

Ich muss gestehen…auf diese Butter bin nicht ich aufmerksam geworden, sondern eine Freundin, die diese Leckerei bei einer Essenseinladung als „Gruß aus der Küche“ servierte.

Ich war hin und weg – natürlich  habe ich gleich nach dem Rezept gefragt.

Seither mache ich diese Butter immer mal wieder. Einfach Butter, Tomaten, Basilikum und getrocknete Tomaten mit den „Zauberstab“ solange traktieren, bis alles schön zu einer Masse geworden ist.

Gerne kann man auch weniger getrocknete Tomaten verwenden oder zusätzlich ein wenig Tomatenmark.

Passt nicht nur zum Grillgut, auch sehr gut einfach mal abends mit Baguette zu einem guten Glas Wein.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

3 Kommentare

  1. Klingt auch lecker… aber dazu hab ich die Zutaten nicht da, daher kann ich sie net gleich ausprobieren… aber wir grillen ja noch öfter… grins…

    LG claud

    P.S. Außerdem gar net verkehrt, wenn ich sie net gleich machen kann… ich freß die eh nur wieder mit dem Löffel und es ist ja trotz allem ein ganz schöner Anschlag auf die Hüften… grins

  2. Hörst Du jetzt endlich auf, mit diesen Schmackofatzi-Butter-Rezepten. Wenn Du so weiter machst, muss ich all meine Klamotten verschenken und mit nur noch 2-Mann-Zelte stricken. Und dabei bin ich doch so stolz, dass ich endlich in Röhrenjeans mit 30er Bundweite passe 🙂

    Grüßle
    Bea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.