Bärlauchbutter

Es gibt Dinge, die man kennt, aber noch nie bewusst wahrgenommen hat, oder schon jemals auf seinem Teller vorgefunden hat. So erging es mir mit dem Bärlauch. Im hessischen Ried gibt es unmengen davon, so dass die Wälder im Frühjahr extrem danach riechen. Aber gepflückt oder zubereitet hatte ich es noch nie.

Da ich mir das Pflücken nicht zutraute habe ich es frisch gekauft und direkt daraus eine leckere Bärlauchbutter gezaubert. Ideal zum Grillen oder einfach aus Baguette.

Ganz nach dem Rezept vom Ideenreich

Zutaten
150 g Bärlauch
500 g weiche Butter
1 TL Zirtonensaft
1 gestr. TL gekörnte Suppenbrühe oder 1/2 TL Salz

Butter mir püriertem Bärlauch und den restlichen Zutaten vermengen. Ich habe noch ein wenig Muskatnuss dazugegeben….

Bärlauchbutter

Fazit: Lecker! Wird es im nächsten Jahr wieder geben.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere