Kekse a la Kochfrosch 1.0

Herzhafte Kekse sind genau mein Ding. Leider probiere ich mich viel zu selten daran aus.
Vor wenigen Tagen allerdings wagte mich an das Rezept vom Kochfrosch.Ursprünglich stammt das Rezept von der Brigitte und wurde schon German Abendbrot und Chilli&Ciabatta verehrt

Zutatenliste mit meinen Abwandlungen

  • 250 Gramm  Weiche Butter
  • 2  Eier
  • 375 Gramm  Mehl
  • 1 1/2 Teel. Backpulver
  • 2 Teel. Ras el Hanout (Gewürzmischung)
  • 1/4 Teel. frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Teel.  Fleur de sel; nach Bedarf mehr
  • 100 Gramm  Parmesan; frisch gerieben
  • 75 Gramm getrocknete Tomaten (keine eingelegten)
  • 120 Gramm Walnusskerne
  • Etwas getrockneter Thymian

Eigentlich war alles ganz schnell zusammen gerührt und gebacken.

Die Butter wird mit den Eiern zu einer homogenen Masse geschlagen. Alle Zutaten außer die Tomaten, Nüsse und Thymian unterrühren. Die Tomaten so klein wie möglich schneiden, Nüsse zerkleinern und mit dem Thymian zur Masse geben. Aus der Masse kleine Kekse formen und bei ca. 180 Grad für 15-20 Minuten in den Ofen.

Mein Fazit: Lecker, aber kein Burner. Für mich war es einfach zu stark gewürzt und die Tomatenstücke nicht mein Fall.

Daher werde ich eine zweite Version demnächst ausprobieren mit folgenden Abwandlungen:

  • Anstelle von getrockneten Tomaten nehme ich Tomatenflocken.
  • Wallnusskerne nicht total klein hacken, sondern so, dass noch die Stückchen zu erkennen sind.
  • Weniger Ras el Hanout
  • Etwas Chilli
  • Etwas Muskat

Dann gibt es auch Bilder! Versprochen!

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.