Ciabatta mit Röstzwiebeln und getrockneten Tomaten

Ciabatta ist immer eine nette Beilage. Ob beim Grillen oder einfach mit einer leckeren Butter zu einem Glas Wein.

Kombinationen aus Zwiebeln und Tomaten passen meist sehr gut zusammen, daher musste ich es Röstzwiebeln und getrockneten Tomaten in einem Ciabatte probieren.

Rezept für 2 kleine Baguette
200g 505 Weizenmehl
50g 405 Weizenmehl
3,5g Trockenhefe
1 Prise Zucker
150ml Wasser, lauwarm
45g getrocknete Tomaten in Öl
30g Röstzwiebeln
1 TL Salz
1 EL Öl der Tomaten
etwas Wasser

Trockenhefe mit lauwarmen Wasser und Zucker mischen und 5-10 Minuten stehen lassen.

Die Mehlsorten mit Salz mischen. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.

Das Wasser mit der Hefe zum Mehl geben und mit der Küchenmaschine gut durchkneten lassen. Die Tomaten und etwas Öl der Tomaten dürfen nun auch dazu. Hat der Teig eine gute Konsistenz dürfen ganz zum Schluss die Röstzwiebeln in den Teig. Dieser muss dann einige Zeit gehen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat.

Aus dem Teig zwei kleine Baguette formen und in die Form geben. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen und den Teig erneut 30 Minuten in der Form gehen lassen.

Zum Schluss das Baguette mit Wasser einpinseln und bei 220 Grad 30 Minuten backen und ab und an mit Wasser beträufeln.Ciabatta mit Tomaten und Zwiebeln by thecookingknitter.com

Eine leckere Kombination, die nur noch ein wenig Butter und einen lauschigen Platz mit einem Glas Wein benötigt.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere