Kürbissuppe

Erst vor einem Jahr habe ich die Welt der Kürbisse für mich entdeckt. Bis dato hatte ich das nie gegessen, geschweige denn selbst gekocht. Auf einem Geburtstag gabs Kürbissuppe und ich lies mir die Anstandsmenge geben…und siehe da – ich war begeistert. Natürlich musste ich mir gleich das Rezept geben lassen, dass ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Ich benötige für 4-5 Teller
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehen
750 g gelber
Speisekürbis (ich nehme meist Hokkaido)
200 ml süße Sahne
500 ml Gemüsebrühe (oder auch mehr)
Butter
Salz, Pfeffer, Muskat

Zwiebel und Knoblauch würfeln und in der Butter glasig andünsten. Anschließen den gewürfelten ungeschälten Kürbis dazu. Nun gieße ich das mit der Brühe auf, bis alles mit der Flüssigkeit bedeckt ist. Nach ca. 30-45 Minuten, wenn der Kürbis weich ist ziehe ich den Zauberstab und püriere alles zu einer Masse. Aufkochen lassen, Sahne rein und anschließend würzen…fertig! Ich friere dann meist alles portionsweise ein und mache mir ab und an einen Teller war.

Kuerbissuppe

Nur ein wirklich leckeres Kürbiskernöl für in die Suppe habe ich noch nicht entdecken können.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

5 Kommentare

  1. Superlecker in Kürbissuppe ist ausserdem: Chili oder Cayennepfeffer, Orangensaft (dann wirds etwas fruchtiger), Suppengemüse ist nie verkehrt und geröstete Kürbiskerne.
    Bei mir gibts Kürbissuppe am Freitag und ich freu mich jetzt schon drauf.

  2. Ich habe noch nie Kürbissuppe gegessen, vielleicht wird es endlich mal Zeit! 🙂
    Wenn du Lust hast, nimm doch mit dem Rezept als Beitrag an meiner Halloween-Blogparty teil! 😉

  3. Klingt richtig lecker…. hab auch noch nie Kürbissuppe gegessen.
    Im KiGa gab es letztes Jahr eine mit Käse… die war auch sehr lecker, aber die „Köche“ rücken mit dem Rezept nicht raus… Naja, ich könnt ja mal den chefkoch fragen… *grins*

    LG claud

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere