Zitronen-Knoblauch-Hähnchen vom Grill

Seit wir unseren neuen Grill haben wird nicht nur ständig gegrillt, auch immer mehr neue Rezepte werden ausprobiert. In diesem Fall das Zitronen-Knoblauch-Hähnchen vom Grill nach Steven Raichlen aus dem Buch „Barbecue“. Natürlich konnte ich mich ganz dem Originalrezept unterwerfen und habe es gleich ein wenig abgewandelt.

Zutaten im Original
1 Hähnchen (1,5–1,8 kg)
grobes Salz und schwarzer Pfeffer
1 EL frischer Rosmarin, gehackt, plus 2 ganze frische Zweige
1 unbehandelte Zitrone, halbiert, entkernt und direkt gegrillt
1 Knoblauchknolle, halbiert, direkt gegrillt

Zutaten für meine Version
1 Hähnchen (1,3 kg)
1 EL frischer Rosmarin, gehackt, plus 2 ganze frische Zweige
1 unbehandelte Zitrone, halbiert, entkernt und direkt gegrillt
1 Knoblauchknolle, halbiert, direkt gegrillt
Salz, Pfeffer und Muskat
Olivenöl
Zitronensaft
1 EL Hähnchengewürzmischung aus Kreta

Zu Beginn wasche ich das Hähnchen ab und reibe es komplett trocken.

Je eine halbierte Zitrone und Knoblauchknolle werden bei direkter Hitze gegrillt, bis sie schön dunkelbraun sind.

Das Hähnchen nun von innen mit Salz und Pfeffer würzen und von außen mit der Zitrone und dem Knoblauch einreiben und beides im Anschluss in das Innere des Hähnchens geben. Ebenso kommen zwei Zweige Rosmarin in die Bauchhöhle. (Im Original werden die Zweige lediglich unter die Schenkel gesteckt.)

Laut dem Rezept von Steven Raichlen sollte man jetzt das Hähnchen auch von außen würzen und mit dem Rosmarin bestreuen.

Ich hingegen rühre eine Marinade aus einem Esslöffel Rosmarin, Zitronensaft, der Gewürzmischung, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Muskat an und pinsele damit das Hähnchen komplett ein.

Steven Raichlen schnürt das Hähnchen zusammen und legt es auf den Grill. Hierfür gibt es für alle Neulinge auf diesem Gebiet eine bebilderte Step-by-Step-Anleitung. Ich hingegeben habe es auf einen Spieß gesteckt, so dass es sich im Grill gleichmäßig dreht.

Alle 20-30 Minuten, pinsele ich das Hähnchen erneut mit der Marinade ein.

Nach ca. 90 Minuten ist das Hähnchen knusprig braun gebacken und kann vom Grill genommen werden.

ZitronenKnoblauchHaehnchen

Fazit: Wirklich lecker, gibt es bestimmt bald wieder.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere