Putenroulade

Die Putenrouladen lassen sich super vorbereiten und garen rund 45-65 Minuten bevor sie auf den Tisch kommen – also ideal wenn Gäste kommen. 

Zutaten für 6 Personen
10 Putenrouladen vom Metzger
2 Stangen Lauch
3 Karotten
15 Tomaten
2 confierte Knoblauchzehen
3 Zwiebeln
10-20 Scheiben Bacon
100g Tomatenmarkt
Gemüsebrühe
Balsamicoessig
Salz, Pfeffer, Muskat, Piment d’espelle

Zu Beginn wasche und trockne ich das Fleisch ab. Bestreiche sie mit Tomatenmark und lege 1-2 Scheiben Bacon drauf.  Lauch und Möhren so schneiden, dass sie in die Roulade eingewickelt werden können.  Mit einer Nadel verschließen und anbraten.

Für das Tomatengemüse Zwiebeln und Knoblauch anbraten, die Tomaten dazu geben. Ebenso den Überschuss an Lauch und Karotten. Ich lösche das ganze mit Balsamicoessig ab und gebe es mit etwas Brühe in eine ofenfeste Form. Nun kommen die Rouladen dazu und dann wandert alles in den Ofen bei 180 Grad für 1 Stunde.

20110102-Putenrouladen

Sind die Rouladen fertig ziehe ich die Nadeln vor dem Servieren raus und schneide die Roulde in 2-4 Scheiben auf und richte sie mit Gemüse und Nudeln auf dem Teller an – das sieht immer ganz nett aus und die Gäste müssen nicht versuchen die Rouladennadeln aus den Rouladen zu bekommen.

Tipp: Ich bestelle meine Rouladen immer vorab beim Metzger, da diese nicht zum Standartsortiment gehören.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere