Prosecco-Nudeln

Zutaten

  • Butter
  • 300g gekochten Schinken, gewürfelt
  • Erbsen
  • Tomaten, ausgehöhlt und gewürfelt
  • Nudeln nach Wahl
  • 400ml Sahne
  • 100ml Nudelwasser
  • 200ml Prosecco, Sekt oder Weißwein

In der Butter schwitzt man den Schinken an und gibt die Erbsen dazu. Anschließend Sahne, Prosecco und Nudelwasser dazugeben und alles aufkochen lassen.

Die Soße kann man würzen, wie man möchte. In meinem Fall Salz, Pfeffer, Suppenwürze, Muskatnuss. Ein Spritzer Zitronensaft kann ebenfalls dazu.

Zum Schluss die Tomaten in die Pfanne und die vorgekochten Nudeln. Nun lässt man alles auf die gewünschte Konsistenz einkochen.
20120822-ProssecoNudeln

Fazit: Einfach lecker! Und um das nächste Mal den Fettgehalt zu reduzieren könnte ich mir vorstellen die Sahne gegen Kaffeesahne oder ähnliches zu ersetzen.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

  1. Man kann das auch gut mit allerlei anderem Gemüse variieren, ich hatte jetzt auch schon Varianten mit Zucchini, Pilzen, Paprika….
    Ach und ich mache immer noch viel frisches Basilikum mit rein.

  2. Liest sich sehr lecker, allerdings stellt sich bei mir immer die Frage wie Kinder-geeignet das Gericht ist. Ich würde vermuten dass der Alkohol schnell verkocht und dann könnte zumindest unsere Kleine mitessen, bei der Großen muss es 0,0 Alkohol sein, denn mit ihren Medis hat sie sonst schnell keine Leber mehr.
    Auf jeden Fall hab ich das Rezept zum nachkochen gebookmarked. 🙂

    1. Da es bei keine Kinder im Haus hat, hat sich diese Frage leider nicht gestellt. Natürlich kann man aber bestimmt auch die alkoholfreie Variante zaubern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere