Geschenke-Socken

Für die Freundin meiner Schwiegermutter in Spe habe ich in wenigen Tagen diese Socken fertig gestrickt.

Die Wolle, gekauft beim Aldi, lies sich wirklich gut verstricken – auch wenn ich bei der zweiten Socke nach 50 Prozent wieder alles ausrippeln musste, weil ich beim Beginn nicht auf den Rapport geachtet hatte und ich ja zwei identische Socken wollte.

20120203-Geschenkesocken

Kurzinfo
Wolle: Aldi
NS: 2,5
Größe: 40
Muster: Rowan Rip
Verbrauch: 63 Gramm
Beendet: Januar 2012

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

  1. Schön geworden! Ich glaub die gleiche Wolle hab ich von meiner Kollegin geerbt. Hast du auch zwei weiße Knäuel mit in dem Paket? Wenn ja was machst du daraus??? Ich bin absolut planlos und hatte überlegt weiß-blau gestreifte Socken zu stricken.

    chastity64

    1. In meinem Paket waren zwei Knäuel in Dunkelblau – daraus habe ich auch ein paar Socken gestrickt 🙂 aber geringelte sind bestimmt schön.

  2. Meine Wolle ist doch heller als deine – eher hell- und mittelblau mit Sandfarben und weiß. Und dazu zwei uniweiße Knäuel. Ich hab gestern mit Ringelsocken angefangen – immer zwei Reihen in jeder Farbe. Jetzt muss ich mir nur nochmal raussuchen wie man die Garn- und Farbübergänger schöner hinbekommt. Aber der Anfang sah schonmal ganz gut aus…

    chastity64

  3. Ja, die Sache mit dem Farbwechsel ist nicht so einfach, habe da auch noch keine gute Lösung gefunden.
    Ich vermute die Wolle ist auch schon 2-3 Jahre alt 🙂
    Seit 1,5 Jahren stricke ich Socken ja nur noch aus dem Stash 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.