Flauschiges Stirnband

Schon Mitte September starteten Steffi von feierabendfrickeleien und Jane von jetztkochtsie einen KAL mit dem Thema „Jetzt wird‘s flauschig“. Kurz vor Schluss und passenden zu den ersten kühleren Tagen habe ich mich mit einem flauschigen Stirnband beteiligt.

[WERBUNG, da Marken- und Bloggernennung]

Dazu diente mir die Strickanleitung von Caros Fummeley, die ein Garn doppelfädrig verstrickt. Zusätzlich zu zwei Fäden der Drops Baby Merino habe ich noch einen einzelnen Faden der Lana Grossa Silhair eingearbeitet und mit einer 4er Nadel gestrickt.

Das Muster ist recht einfach und lässt sich sehr gut stricken. Man muss nur bei der Länge und dem Wollverbrauch seinen eigenen Kopf berücksichtigen. Ich habe einen Kopfumfang von ca. 56cm und habe insgesamt 51g Wolle verstrickt.

Ich trage das Stirnband wirklich gerne, wobei ich jetzt schon merke, dass sich das Stirnband etwas ausleiert, so dass ich es wohl noch mal auftrennen und kürzen muss.

Da ich nicht mit einem provisorischen Anschlag gearbeitet habe, ist das auch kein Problem. Ich habe das Band lediglich an Anschlagkante und Abkettrand zusammengenäht.

Kurzinfo
Wolle: Drops Baby Merino, Lana Grossa Silkhair*
NS: 4
Größe: 56cm Kopfumfang
Muster: Caros Fummeley
Verbrauch: 51 Gramm

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere