Das Hassobjekt: die Kimonojacke

Was soll ich sagen… im Januar 2009 habe ich mit diesem Projekt begonnen und es ein knappes Jahr später beendet….

20100307-Kimonojacke03

Unzufrieden – wie ein Sack – nicht schön

20100307-Kimonojacke01

Diese drei Worte treffen es ziemlich gut.

20100307-Kimonojacke02

100 Gramm Wolle habe ich noch übrig und überlege ob ich noch Bündchen an die Ärmel stricken soll…..

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

6 Kommentare

  1. Oh weia … ich kann verstehen, dass Du enttäuscht bist – so viel Arbeit, Zeit …. und dann ist das Ding wie Oppas Sofajacke 🙁 Fehlt nur noch, dass die Wolle die Farbe nicht hält und das Teil grau wird 🙁 Manno …. ich hatte echt gedacht, Du übertreibst aber es ist ja wirklich ein Elend 🙁

    Du Arme *tröst*

  2. oh je… ich glaub ich würd alles ribbeln, wenn ich so unzufrieden wäre. Oder bei ebay verkaufen…
    Ist schon ärgerlich so viel Zeit und Mühe zu investieren und dann enttäuscht zu werden.
    Irgendwie freut man sich ja drauf.
    Ärger dich nicht zu sehr, sondern mach einfach das Beste daraus… und soooo schlecht find ich sie gar nicht (ich würde aber auch die Ärmel verlängern… grins).

    LG claud

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere