Apfel im Bonbonmantel in Baconhülle

Ein leckeres kleines Dessert vom Grill oder auch einfach als Appetizer zum Begrüßungsdrink – wie man mag. Aber auf jeden Fall ein leckerer Snack mit Kindheitserinnerungen.

Apfel im Bonbonmantel in Baconhülle habe ich im Netz schon vielfach gesehen und wollte das mal selbst ausprobieren.

Zutaten
1 grünen Apfel
1 Pck. Bacon
1 Pck. Werthers Echte

Die Bonbons aus Kinderzeiten packe ich aus, nasche eins zwei drei und gebe die Bonbons in den Blender. Dort werden sie pulverisiert und zur Seite gestellt.

Den Apfel gut waschen und in Spalten schneiden.

Nun wird zusammen gebaut: Eine Apfelspalte im Bonbonpulver wälzen und in eine Baconscheibe einwickeln. Mein Tipp: nicht alle Apfelspalten ins Pulver werfen, das wird nur klumpig und kann dann nicht mehr verwendet werden.

Sind alle Spalten eingewickelt kommen Sie auf den Grill, mäßige Hitze damit der Bacon nicht verbrennt, schon knusprig sollte er aber werden. Zwischendurch immer mal wieder ein bisschen Bonbonpulver drüber streuen und warm genießen!

Ich finde das eine nette Abwechslung, ob als Appetizer oder als Teil eines Desserts.

Apfel im Baconmantel[twoclick_buttons]

 

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere