Ich bin´s … der Gugl

Vor einigen Wochen schon durfte Neues in meine Küche: Guglbackformen und das passende Backbuch. Aber nicht irgendwelche Formen – nein der Minigugl!

Ich selbst bin schon beschenkt worden mit einer kleinen Packung von „Der Gugl“.
Ich empfand die Größe als super – so für Fingerfood beim Weinchen oder Bierchen.

Daher hab ich das gleich bestellt, für gut empfunden und wenige Tage später gleich eine weitere Form geordert, so dass ich nun gleich 30 Mini-Gugls backen kann.

Bei den Rezepten wagte ich mich gleich an „Schokokuchen mit Ingwer und Orage“ und an einen Mandeltraum.

20120114-Miniguglhupf-Mandel

20120114-Miniguglhupf-SchokoorangeIngwer

Zusätzlich probiere ich eine herzhafte Variante aus – den Speckgugl.20120114-Miniguglhupf-ZwiebelSpeck

Weiterlesen

Wochenrückblick 8/2012

In der letzten Woche war ich fleißig. Ich habe das Babyjäckchen fertig gestrickt, ebenso eine passende Mütze und Söckchen. Ein Paar Babyschuhe „Oscar“ sind angeschlagen und einen Sockenauftrag angenommen.

In der Küche war ich ebenfalls nicht untätig: Ein tolles Brot mit Pilzen, Zwiebeln und Käse gespickt, Putenbrust mit Senfhaube und Mandarinen-Aperolmarmelde habe ich gezaubert.

Mein Blogtipp für diese Woche:  Schoenertagnoch

Unbenannt-1 Kopie

Weiterlesen

Chicorée in Schinken

Ein Rezept aus meinem Feedreader… und einfach lecker – so lecker, dass es das nun öfters bei uns gibt.

Zutaten

  • 3 kleine Chicoréekolben
  • 6 Scheiben gekochter Schinken
  • 80 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 1 kleine Zwiebel
  • 300 g Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • 50 g geriebenen Parmesankäse

Bei Sahne, Brühe und dem Frischkäse war ich ein wenig großzügiger.

Auch habe ich etwas mehr Parmesan für meine Chicoreé genommen. Für den Mann griff ich zum normalen Gratinkäse – das mag er lieber.
 Chicoreeauflauf

Dank des Kartoffelbodens eine vollwertige Mahlzeit, ganz ohne Beilagen-Hickhack…und einfach lecker.
 20111009-Chicoree-detail

Weiterlesen

Backstempel

In diesem Blogpost habe ich IHN gesehen und sofort die Recherchemaschine angeschmissen, wo er zu bekommen ist.

Bei Amazon wurde ich fündig…aber zum Geburtstag bekam ich ihn geschenkt.

Backstempel

Wenige Tage später kam er gleich zum Einsatz. Allerdings sind diese Plätzchen aus Salzteig.

Backstempel-KEKS

Für den Backstempel muss der Teig relativ fest sein, so dass normaler Cookieteig nicht funktioniert.

Evtl. probiere ich mal normalen Butterplätzchenteig aus…
oder hat jemand von Euch einen Rezepttipp für mich?

Weiterlesen