Wochenrückblick 49/2013

Die letzte Woche hat mich ganz schon zurück gehauen. Zwei Tage verbrachte ich mit Magen-Darm auf der Couch. Seither nehme ich zwar wieder am zivilen Leben teil, bin aber immer noch etwas matschig und muss auf mein Essen achten.

Nichtdestotrotz veranstalteten wir am Samstag eine Dinnerrunde im Freundeskreis. Mit sieben Leuten nahmen wir jeden Gang in einer anderen Wohnung zu uns.

Ich übernahm dieses Mal den Hauptgang und servierte mit Kürbispüree gefüllte Nudeln mit Salbeibutter oder Kürbiskernpesto. Meine ersten selbstgemachten Nudeln waren einfach der Hammer und ich stolz wie Oskar – die Arbeit lohnt.

Am Sonntag zauberte ich mein selbstgemachtes Schmalz und 3,2 kg Suppenwürze mit Salz. Diese füllte ich in unzählige Gläser, die zu Weihnachten verschenkt werden.

Gestrickt wurde trotz Krankheit nur wenig, aber zwischen den Jahren wird sich dafür noch Zeit finden.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere