Das große Stricken von Innocent

Die spinnen, die Engländer?! Vielleicht – vielleicht aber auch nicht. Auf jeden Fall hat der englische Mutterkonzern von Innocent Deutschland eine tolle Aktion ins Leben gerufen, an dem WIR ALLE Freude haben und damit noch etwas Gutes tun. Mit der Aktion „Big Knit“, die es in England schon einige Jahre gibt, werden den Innocentfläschchen im Winter kleine Strickmützchen angezogen. Ein Teil des Verkaufspreises wird anschließend für gute Zwecke gespendet.

Genau so machen es jetzt auch die Schweizer – und nein, diese Aktion haben die Schweizer nun wirklich nicht erfunden. Die Schweizer rufen ebenfalls zum „großen Stricken“ auf, um Ihre Innocentfläschchen für die kalten Kühlschränke zu rüsten. Für jede verkaufte Flasche spenden die Schweizer 50 Rappen (ca. 32,26 Euro-Cent) an Pro-senectute.ch, einer Hilfsorganisation, die Schweizer Senioren in finanziellen Notlagen unterstützt.
Das große Stricken läuft noch bis 9. November 2009 für uns Deutsche. Wir können unsere gestrickten Mützchen einfach an Innocent Deutschland schicken, die diese anschließend in die Schweiz versenden.

So viel vorab: In England kamen im Vorjahr 506.738 Mützchen und über 200.000 Pfund Spendenerlös zusammen – dann schauen wir mal wie erfolgreich die Deutschen mit den Schweizern sein werden.
Auch eine Lady unter uns ist der Stricksucht verfallen und hat für diese tolle Aktion schon das ein oder andere Mützchen gestrickt.

Auch ich habe etliche Mützen gestrickt und auch eine Freundin hat mir einige Mützchen geschickt, die ich gemeinsam schon vor einigen Tagen an Innocent gesendet habe.

Ich würde mich sehr über eine ähnliche Aktion in Deutschland im nächsten Jahr freuen.

Kleiner Nachtrag: Auch Innocent Deutschland hat von unseren Mützchen in ihrem Weblog berichtet.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

    1. ja die Mützchen sind schnell genadelt…werde demnächst aus Resten weitere stricken….damit ich nächstes Jahr noch mehr habe….die Mützchen sind ideal für Restewolle von Söckchen oder anderem.
      Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.