To-Do-Listen 4-ever

Ich bin wohl der „Master of To-Do-Listen“. Nichts geht ohne Listen und Abhaken bei mir. Angefangen bei alltäglichen Aufgabenlisten im Privaten und Beruflichen, die abgearbeitet werden, habe ich diese natürlich auch fürs Stricken und Kochen.

„Kochen ist hygge und hygge ist Stricken“ und damit passen meine Leidenschaften doch super zusammen, auch wenn es meine Listen nicht schmälert.

Mal ganz davon abgesehen, dass unzählige fertige Dinge darauf warten ins Blog zu kommen. Gibt es ebenso viele Dinge, die ich unbedingt stricken und kochen möchte.

Meine bisher geplanten To-Do’s, die endlich mal angestrickt oder beendet werden möchten:

  • Salz- und Pfeffertuch von Tanja Steinbach
  • Socken für die Schwiegermutter zu Weihnachten
  • Pullunder für Neffen 4.0 zur Geburt
  • Socken mit tollen Zopfmuster für mich
  • Babydecke für Nichte 2.0
  • Selbstgefärbte Sockenwolle vom letzten Jahr endlich mal verstricken
  • Und einfach mal den Stah sortieren

Mein Ordner mit den Rezepten, die unbedingt mal nachgekocht werden möchten, oder Rezepte, die neu entwickelt werden wollen ist lang:

  • Markklösschen
  • Kürbisöl
  • Sangria
  • Paella
  • Kürbissauce zu Pasta
  • Blumenkohl im Baconmantel
  • Pastrami aus dem Slowcooker
  • Ketchupleder
  • Bacon Jam 2.0
  • Herzhafte Waffeln

Welche Dinge sollten auf meiner Liste nicht fehlen?

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  1. Ob aber To Do Listen Hygge sind? Naha egal.

    Das ultimative Rezept für herzhafte Waffeln gibt es bei der kleinen Chaosküche „Kartoffelwaffeln
    mit Röstzwiebeln, Avocado und Ei“ > Mega 😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.