Handarbeitsurlaub: Wooly Weekend 2016

Schon seit dem letzten Jahr freuen Andrea und ich uns auf unser Wooly Weekend: ein Handarbeitsurlaub ohne viel Programm und mit viel Zeit zum Stricken und Häkeln. 

Unser Urlaub auf dem Gut Waldhof ist nun wenige Tage her und ich bin noch immer beeindruckt von all den Impressionen und den erholsamen Tagen.

Von Donnerstag bis Sonntag waren insgesamt sieben Handarbeitsbegeisterte zusammen. Stricken, Häkeln, Austausch, leckeres Essen und einfach Erholung ist die Kurzzusammenfassung der vier tollen Tage.  

Pünktlich zu Kaffee und Kuchen trafen wir alle donnerstags zusammen. In schöner Runde stellten wir uns gegenseitig vor und stöberten anschließend in den gut bestückten Goodiebags. „Wolle kommt von wollen“ lautet die Devise auf den schönen Taschen vom Mondschaf, und auch Produkte myboshi, Schachenmayr und Prym kamen zum Vorschein.

Am Freitag erkundeten wir bei trocknem Wetter erst mal die Landschaft mit den weiten Feldern, Wäldern und den Kuhherden rund um das Gut Waldhof um anschließend die Nadel schwingen zu lassen.

IMG_6547

IMG_6520

Gegen Nachmittag besuchten wir den Handarbeitsladen „Kreativhandarbeiten Winterhoff“. in Bad Wildungen und legten eine Pause im Stadtcafé mit leckeren Torten ein.

Samstags ging es direkt nach dem Frühstück für alle Teilnehmer zum Wollefärbekurs von Anjas Farbtopf. Sie zeigte uns, wie man Farbe in die Stränge bekommt und welch Aufwand die Handfärber dieser Welt mit farbenfrohen Strängen haben. Noch Stunden nach dem Kurs begutachteten wir die Stränge und freuten uns aufs Verarbeiten.

IMG_6710 IMG_6659

IMG_6773

Und was sonst noch so auf dem Programm stand? NICHTS, rein gar nichts. Frühstück, Mittagssnack, Kaffee und Kuchen und ein umfangreiches Abendessen erwarteten uns täglich. Und sonst? Einfach erholen, dem Hobby nachgehen und sich mit Gleichgesinnten Austauschen. Dank dem BLV-Verlag und der Verlag Edition Michael Fischer konnten wir uns auch in unserer Bücherecke in Strick- und Häkelbücher stöbern. Auch zeigten wir uns gegenseitig, wie man Perlen in ein Tuch einstricken kann, oder wie man es schafft, zwei Socken gleichzeitig auf eine Rundstricknadel zu stricken. 

IMG_6764

Ob wir im kommenden Jahr wieder zu einem Wooly Weekend zusammen kommen? Ganz bestimmt…..

IMG_6550

Zum Schluss möchten wir noch allen Sponsoren danken, die unseren Handarbeitsurlaub noch schöner gemacht haben.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

  1. Liebe Julia,
    ich freu mich sehr, dass ihr so eine gute Zeit hattet! Das ganze Programm klang herrlich entspannt – und dank Deines schönen Berichts konnte ich zumindest ein kleines bißchen daran teilhaben.
    Viele liebe Grüße, Katharina

  2. Hallo habe euch gerade gefunden und finde dieses strickwochenende toll.kann man sich da für’s nächste Jahr schon anmelden oder ist das nur für Profis(Gewerbetreibende)

    1. Hallo, das Angebot richtet sich vor allem an Privatpersonen….leider steht für 2017 noch nicht fest, ob wir das Wooly Weekend erneut veranstalten. Sobald eine Entscheidung getroffen ist, werde ich hier ganz bestimmt darüber berichten….

Schreibe einen Kommentar zu Julia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere