DAIM-Eis selbstgemacht

Offiziell hat die Eissaison schon vor Wochen begonnen. Nun möchte auch ich sie hier einläuten. Ich liebe Eis, auch wenn ich meist die gleichen Sorten an der Eisdiele auswähle.

Im letzten Jahr wagte ich mich zum ersten Mal an selbstgemachtes Eis und habe lediglich zwei Sorten ausprobiert:

Dabei gibt es doch so viel leckere Rezepte, die man unbedingt mal selbst ausprobieren sollte. Schließlich habe ich ja auch eine schicke Eisform um Eis am Stiel zu machen.

Daher starte ich heute mit dem ersten leckeren Rezept.

Das Eis mit den bekannten Daimriegeln ist eigentlich ein Vanilleeis mit Daimstückchen und stammt von petitapeppetit. Da ich die Daimriegel ganz gerne mag, musste ich auch dieses Eis probieren.

Zutaten
250 ml Milch
300 ml Sahne
1 Vanilleschote
1 Prise Salz
3 Eigelb
4 EL Zucker
15 Riegelbonbons

Das Eis ist schnell zubereitet. Milch und Sahne erhitzen, Vanillemark- und Schote dazu und etwas Salz. Eigelbe und Zucker verrühren und langsam die warme Milch ohne die Vanielleschote dazu geben. Immer fleißig mit dem Schneebesen rühren. Die Masse darf dann mit der Vanilleschote über Nacht in den Kühlschrank.

Hier bin ich dann vom eigentlichen Rezept abgewichen und habe auch schon die Daimstückchen, die nur grob gehackt waren dazu gegeben. Am nächsten Tag kam die Masse in die Eismaschine und anschließen doch mal ins Gefrierfach.

Das Eis ist lecker. Wobei es natürlich besser wäre, die Daimstückchen zum gefrorenen Eis dazu zu geben!

Daim Eis

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.