Yarncamp 2014

Sep 15th
Yarncamp 2014

Am vergangenen Wochenende trafen ca. 60-70 Handarbeitsbegeisterte aufeinander. Das zweite Yarncamp in Deutschland hatte in diesem Jahr nach Köln geladen. Gemeinsam mit meinselbermachjahr machte ich mich auf den Weg –  Im letzten Jahr noch als Teilnehmer, in diesem Jahr dann direkt als Mitglied des Organisationsteams.

Wenn man schon von schönen hessischen Ried nach Köln fährt, besucht man, oder besser die strickbegeisterte Frau natürlich die Maschenkunst – für mich DER Wollladen in Köln. Hier durfte ein kleiner Knäuel Sockenwolle mitkommen. Natürlich, wie konnte es anders sein, in einem schönen Türkis.

Die Maschenkunst lädt zum Stöbern, Stricken oder Quatschen ein – oder einfach zum Sitzen auf dieser schönen Bank. Die Bank würde sich auch gut bei mir im Garten machen, doch leider war sie ein wenig zu unhandlich um sie einfach mal so mitzunehmen.

Maschenkunst Bank

Mit einem kleinen Warmup ging es am Freitagabend im Bauhaus Sion los. Hier konnten wir uns kleinen Kreis bereits etwas austauschen und unsere Vorfreude auf die kommenden zwei Tage teilen.

Samstags ging es für uns vom Orgateam und einige fleißige Helfer früh los, so dass wir die Gäste um 9.30Uhr in der Location, dem Solution Space in Köln begrüßen durften. Gegen zehn ging es bereits zur Sessionplanung. Der erste Tag umfasste 12 Session unterschiedlichster Art. Mich traf man in Finnische Handschuhe, Häkeltrophäen, Social Media am Beispiel Mailknitting.de und meiner eigenen rund ums Bloggen an. Um den Abend noch gemeinsam ausklingen zu lassen bin ich mit einer kleinen Teilnehmergruppe noch ins Brauhaus Früh eingefallen.

DSC_0097

Gruppenbild Yarncmap

Tag zwei begann erneut gegen halb zehn und nach einer kurzen Sessionplanung ging es von Session zu Session. Von „die perfekte Strickapp“ über „Videos mit Lutz“ oder Handstricken und Babyschühchenstricken war alles dabei. Am Nachmittag gabs dann die Feedbackrunde und für uns Organisatoren das Aufräumen. Aber auch einige Teilnehmer haben fleißig geholfen, vielen Dank dafür. Am späten Abend traf ich dann wieder im schönen hessischen Ried ein.

Zwischen den Sessions bot uns das Café im Solution Space die Möglichkeit zu Quatschen, Tratschen, Stricken oder Häkeln an.

Ein reichlich gefülltes Goodiebag gab es auch für alle Teilnehmer

Goodiebag Yarncamp

Ohne die Sponsoren und die Location Solution Space in Köln, wäre das Ganze nicht möglich gewesen. Daher bedanken wir uns bei:

  • Dye for yarn
  • Frechverlag
  • OZ Verlag
  • Christopherus Verlag
  • Coats
  • Bändersalat
  • Buttinette
  • BLV
  • David Wasser
  • Wollfaktor
  • Edition Fischer
  • We are knitters
  • Sonntagmorgen Kaffee
  • Filatura di Crosa
  • O‘Reilly Verlag
  • With love&heart

[twoclick_buttons]

 

Print Friendly

One Comment on “Yarncamp 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *